Unser Angebot für Ihr Kind...

  • Gruppenöffnung von 7.30 bis 14.00 Uhr
  • Aufnahme von Kindern unter 3 (aber bald 3 Jahre werden )
  • Wir leben Inklusion (nicht Selektion sondern mitten unter uns, nicht defizitorientiert sondern stärkenorientiert), das heißt Kinder mit Beeinträchtigungen oder in einem vorübergehenden ungünstigen Entwicklungsprozess gehören selbstverständlich zu uns. Der individuelle Bedarf kann mit fachdienstlicher Unterstützung (Integrationsfachdienst, wie Heilpädagogin/ Sozialpädagogin) im Alltag begleitet werden. Bei uns ist der Fachdienst eine qualifizierte Fachkraft (B. Ditsch), die als Mitarbeiterin im Hause täglich anzutreffen ist und dadurch die Fachdienststunden in den Alltag integrieren kann.
  • "Lernen" vor der Schule- indiv. Bildungsprozesse begleiten (Kompetenzen in der Selbstständigkeit, Selbsvertrauen ... zu einem positiven Selbstkonzept..) enge Zusammenarbeit mit der Grund- und Mittelschule Bergen
  • Entwicklungsgespräche sind jederzeit möglich, die Inhalte der Gespräche sind im Zusammenhang z.B. mit der Eingewöhnung, Einschulung, individuellen Fördermöglichkeiten in den sprachlichen, motorischen, kognitiven,  sozialen/emotionalen Entwicklungsbereichen zu sehen
  • Öffnung verschiedener Räume für die Kinder
  • Impulse aus der Reggio- Pädagogik werden in der Konzeption mit aufgenommen: "Der Raum als dritter Erzieher" - wir haben begonnen die Räume in Bereiche mit bestimmten Funktionen umzugestalten, die Regenbogengruppe bietet den Kindern Zugang zu Materialien die das schöpferisch tätig werden fördern (z.B. freien Zugang zu Wasserfarben und den selbstständigen Umgang damit üben, modellieren mit Knete, werken und Gestalten mit Papier, Textilien, Recyclingmaterial...)
  • die Sonnengruppe soll das Lernen mit allen Sinnen anregen, Wahrnehmung mit allen Sinnen
  • des weiteren liegt das Bild vom Kind zu Grunde das dem Kind zugesteht ihren eigenen Neigungen und Interessen nachzugehen.
  • In der Projektarbeit setzen sich die Kinder intensiver mit Themen rund um ihre Lebenswelt auseinander und die Lernerfahrungen werden in der Portfoliomappe dokumentiert
  • Lerngeschichten werden ebenso nach intensiven Beobachtungszeiten geschrieben und in die Portfoliomappe eingeordnet
  • Erfahrungen und spielerisches Entdecken der Musik- Singen als sprachliches und rhythmisches Erlebnis, umfangreiche Ausstattung mit Instrumenten, die mit einer päd. Fachkraft eingesetzt werden

 

Mittagessen bei uns im Kindergarten

für uns kocht eine Mitarbeiterin der Kommune Bergen in der Schulhausküche

3.- Euro pro Mahlzeit

Es muss für einen Monat vorbestellt werden

 

Kontakt

Katholischer

Pfarrkindergarten St. Josef

Säulner Weg 20

83346 Bergen

 

Tel. 08662 / 66 42 01 bitte auf den AB sprechen wir rufen zurück

oder

Schulhauskiga 08662 6685390

info@pfarrkindergarten-bergen.de

 

 st-Josef.bergen@kita.ebmuc.de

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

7.30 bis 14.00 Uhr

 

 

für September 2018/19 bieten wir auch wieder einen langen Donnerstag

bis 16.00 Uhr an.

Dieses Angebot ist immer in Abhängigkeit von verbindlichen Anmeldungen zu sehen. Nachfrage bestimmt Angebot!

die Buchungszeit erhöht sich